Datenschutzbestimmungen

Im Folgenden finden Sie die geltenden Datenschutzbestimmungen für nachstehende Verarbeitungen personenbezogener Daten durch das Unternehmen EXPLOTACIONES HOTELERAS ES MOLI S.A.:

  • 1. Nutzer der Website
  • 2. Reservierungen/Gäste
  • 3. Newsletter und kommerzielle Mitteilungen
  • 4. Kontaktdaten

 

1. Datenschutzbestimmungen – Nutzer der Website

Letzte Änderung: Oktober 2017

Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen aufmerksam durch. In diesen finden Sie wichtige Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und die Rechte, die Ihnen aufgrund der geltenden gesetzlichen Regelungen diesbezüglich zustehen. Wir behalten uns das Recht vor, unsere Datenschutzbestimmungen jederzeit aufgrund unternehmerischer Entscheidungen sowie infolge eventueller Änderungen der gesetzlichen Vorschriften oder Rechtsprechungen zu aktualisieren. Wenn Sie Fragen haben oder eine Klarstellung bezüglich unserer Datenschutzbestimmungen oder Ihrer Rechte benötigen, können Sie uns über die unten angegebenen Kanäle kontaktieren.

 

Sie erklären, dass die Daten, die Sie uns gegenwärtig oder zukünftig übermitteln, korrekt und wahrheitsgetreu sind und Sie verpflichten sich, uns jede Änderung der Daten mitzuteilen. Falls Sie uns personenbezogene Daten Dritter zukommen lassen, verpflichten Sie sich, die vorherige Einwilligung der Betroffenen einzuholen und diese über den Inhalt dieser Datenschutzbestimmungen zu informieren.

 

Wer ist der Verantwortliche für die Verarbeitung Ihrer Daten?

Verantwortlicher: EXPLOTACIONES HOTELERAS ES MOLI S.A.

Postanschrift:       Ctra. de Deiá, km 9, 07179 Deiá (Illes Balears)

Telefon:                  +34 971 639 000

Fax:                          +34 971 639 333

E-Mail:                    info@esmoli.com

 

Zu welchem Zweck verarbeiten wir Ihre Daten?

Die Navigationsdaten verarbeiten wir zwecks Ermöglichung der Verbindung mit unserer Website, die in Ihren eventuellen Anfragen enthaltenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfragen. Generell verarbeiten wir die Daten der Besucher und Nutzer der Website zwecks Verbesserung der Qualität der Website und unserer Leistungen.

 

Wie lange speichern wir Ihre Daten?

Im Allgemeinen werden die durch die Navigation generierten Daten bei Beendigung der Verbindung gelöscht. Die Daten bezüglich Ihrer eventuellen Anfragen speichern wir so lange, wie dies für deren Bearbeitung erforderlich ist, in jedem Fall für die Dauer der in den anwendbaren gesetzlichen Regelungen vorgesehenen Fristen. Wir löschen Ihre Daten, wenn diese für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich oder zulässig sind.

 

Rechtliche Grundlage der Datenverarbeitung

Die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung der Daten der Website-Nutzer ist unser rechtmäßiges Interesse am Betreiben einer Unternehmens-Website, die Bearbeitung der formulierten Anfragen sowie die Steuerung und Verbesserung der Qualität der Website und unserer Leistungen.

 

An wen dürfen wir Ihre Daten übermitteln?

Es werden keine Daten an Dritte übermittelt, es sei denn, es besteht eine gesetzliche Verpflichtung hierzu.

 

Welche Rechte haben Sie?

Sie haben das Recht auf Erhalt einer Bestätigung, dass wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten bzw. nicht verarbeiten, und gegebenenfalls auf Zugriff auf diese Daten. Außerdem können Sie verlangen, dass Ihre Daten berichtigt werden, wenn diese inexakt sind, dass die Daten vervollständigt werden, wenn diese unvollständig sind, oder dass die Daten gelöscht werden, u.a. wenn diese nicht mehr erforderlich sind für die Zwecke, für die sie erhoben wurden.

 

Unter bestimmten Umständen können Sie eine eingeschränkte Verarbeitung Ihrer Daten verlangen. In diesem Fall werden wir nur die Daten verarbeiten, die für die Formulierung, Durchsetzung oder Abwehr von Forderungen oder im Hinblick auf den Schutz der Rechte anderer Personen erforderlich sind.

 

Unter bestimmten Bedingungen und aus Gründen, die mit Ihrer persönlichen Situation zusammenhängen, können Sie auch der Verarbeitung Ihrer Daten widersprechen. In diesem Fall werden wir die Verarbeitung Ihrer Daten beenden, außer bei Vorliegen wichtiger rechtmäßiger Gründe, die über Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten stehen, oder zum Zweck der Formulierung, Durchsetzung oder Abwehr von Forderungen.

 

Sie können die Einwilligung, die Sie zu bestimmten Zwecken erteilt haben, widerrufen, ohne dass sich dies auf die Zulässigkeit der Verarbeitung aufgrund der vor Ihrem Widerruf erteilten Einwilligung auswirkt, und eine Beschwerde bei der Spanischen Datenschutzaufsichtsbehörde einreichen.

 

Wir weisen darauf hin, dass Sie gemäß EU-Datenschutz-Grundverordnung auch das Recht auf Datenübertragbarkeit haben.

 

Für die Ausübung Ihrer Rechte müssen Sie uns per Brief oder E-Mail an die im Abschnitt „Wer ist der Verantwortliche für die Verarbeitung Ihrer Daten?“ angegebenen Adressen einen Antrag übersenden, dem eine Kopie Ihres Personalausweises oder eines anderen gültigen Ausweisdokuments beigefügt ist.

 

Weitere Informationen über Ihre Rechte und deren Ausübung können Sie auf der Internetseite der Spanischen Datenschutzbehörde erhalten:

http://www.agpd.es/portalwebAGPD/CanalDelCiudadano/derechos/index-ides-idphp.php

 

 2. Datenschutzbestimmungen – Reservierungen/Gäste

Letzte Änderung: Oktober 2017

Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen aufmerksam durch. In diesen finden Sie wichtige Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und die Rechte, die Ihnen aufgrund der geltenden gesetzlichen Regelungen diesbezüglich zustehen. Wir behalten uns das Recht vor, unsere Datenschutzbestimmungen jederzeit aufgrund unternehmerischer Entscheidungen sowie infolge eventueller Änderungen der gesetzlichen Vorschriften oder Rechtsprechungen zu aktualisieren. Wenn Sie Fragen haben oder eine Klarstellung bezüglich unserer Datenschutzbestimmungen oder Ihrer Rechte benötigen, können Sie uns über die unten angegebenen Kanäle kontaktieren.

 

Sie erklären, dass die Daten, die Sie uns gegenwärtig oder zukünftig übermitteln, korrekt und wahrheitsgetreu sind und Sie verpflichten sich, uns jede Änderung der Daten mitzuteilen. Falls Sie uns personenbezogene Daten Dritter zukommen lassen, verpflichten Sie sich, die vorherige Einwilligung der Betroffenen einzuholen und diese über den Inhalt dieser Datenschutzbestimmungen zu informieren.

 

Wer ist der Verantwortliche für die Verarbeitung Ihrer Daten?

Verantwortlicher: EXPLOTACIONES HOTELERAS ES MOLI S.A.

Postanschrift:       Ctra. de Deiá, km 9, 07179 Deiá (Illes Balears)

Telefon:                  +34 971 639 000

Fax:                          +34 971 639 333

E-Mail:                   info@esmoli.com

 

Zu welchem Zweck verarbeiten wir Ihre Daten?

Die von Ihnen übermittelten Daten verarbeiten wir zwecks Steuerung Ihrer Reservierung und Ihres Aufenthaltes und zwecks Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtungen.

 

Außerdem können wir Ihre Daten für statistische Zwecke und zwecks Steuerung der Qualität unserer Leistungen verarbeiten. Dafür können wir Gästebefragungen durchführen, wobei jedoch das Ausfüllen des Fragebogens nicht obligatorisch ist, oder die uns durch Sie übersandten Meinungen über Ihren Aufenthalt sowie Fotos speichern.

 

Wie lange speichern wir Ihre Daten?

Im Allgemeinen speichern wir Ihre Daten während des Bestehens der Beziehung, die Sie mit uns unterhalten, und in jedem Fall für die Dauer der in den anwendbaren gesetzlichen Regelungen vorgesehenen Fristen. Wir löschen Ihre Daten, wenn diese für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich oder zulässig sind. In Übereinstimmung mit den geltenden Vorschriften speichern wir die Registerbücher der bei uns untergebrachten Reisenden drei Jahre, gerechnet ab dem Datum der letzten Registerseite, auf der sie erscheinen.

 

Rechtliche Grundlage der Datenverarbeitung

Die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung der Daten von Gästen und Nutzern ist:

 

Die Durchführung des Reservierungsvertrages über die Unterbringung, die Erbringung der verlangten oder vereinbarten Leistungen sowie die Steuerung von Werbeaktionen, an denen sie teilnehmen.

 

Die Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtungen, insbesondere des Gesetzes 8/2012 vom 19. Juli 2012 (Balearisches Tourismusgesetz) und weiterer Tourismusvorschriften, des Organgesetzes 4/2015 vom 30. März 2015 zum Schutz der Sicherheit der Bürger, dessen Durchführungsverordnung und der Buchhaltungs- und Steuervorschriften.

 

Und schließlich unser rechtmäßiges Interesse an der Steuerung und Verbesserung der Qualität unserer Leistungen.

 

An wen dürfen wir Ihre Daten übermitteln?

Ihre Daten werden Dritten nur bei folgenden Sachverhalten übermittelt:

 

Wenn Sie den Erhalt von Nachrichten gestatten und während Ihres Aufenthaltes erreichbar sein wollen.

 

Gemäß der geltenden Gesetzgebung zum Schutz der Sicherheit der Bürger sind wir verpflichtet, Informationen über Ihren Aufenthalt an die Staatlichen Sicherheitsbehörden zu übermitteln.

 

Veröffentlichung auf der Website von Kommentaren, Meinungen oder Fotografien, die Sie uns übersenden und mit denen Sie Ihren Aufenthalt im Hotel bewerten.

 

Welche Rechte haben Sie?

Sie haben das Recht auf Erhalt einer Bestätigung, dass wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten bzw. nicht verarbeiten, und gegebenenfalls auf Zugriff auf diese Daten. Außerdem können Sie verlangen, dass Ihre Daten berichtigt werden, wenn diese inexakt sind, dass die Daten vervollständigt werden, wenn diese unvollständig sind, oder dass die Daten gelöscht werden, u.a. wenn diese nicht mehr erforderlich sind für die Zwecke, für die sie erhoben wurden.

 

Unter bestimmten Umständen können Sie eine eingeschränkte Verarbeitung Ihrer Daten verlangen. In diesem Fall werden wir nur die Daten verarbeiten, die für die Formulierung, Durchsetzung oder Abwehr von Forderungen oder im Hinblick auf den Schutz der Rechte anderer Personen erforderlich sind.

 

Unter bestimmten Bedingungen und aus Gründen, die mit Ihrer persönlichen Situation zusammenhängen, können Sie auch der Verarbeitung Ihrer Daten widersprechen. In diesem Fall werden wir die Verarbeitung Ihrer Daten beenden, außer bei Vorliegen wichtiger rechtmäßiger Gründe, die über Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten stehen, oder zum Zweck der Formulierung, Durchsetzung oder Abwehr von Forderungen.

 

Sie können die Einwilligung, die Sie zu bestimmten Zwecken erteilt haben, widerrufen, ohne dass sich dies auf die Zulässigkeit der Verarbeitung aufgrund der vor Ihrem Widerruf erteilten Einwilligung auswirkt, und eine Beschwerde bei der Spanischen Datenschutzaufsichtsbehörde einreichen.

 

Wir weisen darauf hin, dass Sie gemäß EU-Datenschutz-Grundverordnung auch das Recht auf Datenübertragbarkeit haben.

 

Für die Ausübung Ihrer Rechte müssen Sie uns per Brief oder E-Mail an die im Abschnitt „Wer ist der Verantwortliche für die Verarbeitung Ihrer Daten?“ angegebenen Adressen einen Antrag übersenden, dem eine Kopie Ihres Personalausweises oder eines anderen gültigen Ausweisdokuments beigefügt ist.

 

Weitere Informationen über Ihre Rechte und deren Ausübung können Sie auf der Internetseite der Spanischen Datenschutzbehörde erhalten:

http://www.agpd.es/portalwebAGPD/CanalDelCiudadano/derechos/index-ides-idphp.php

 

3. Datenschutzbestimmungen – Newsletter und kommerzielle Mitteilungen

Letzte Änderung: Oktober 2017

Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen aufmerksam durch. In diesen finden Sie wichtige Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und die Rechte, die Ihnen aufgrund der geltenden gesetzlichen Regelungen diesbezüglich zustehen. Wir behalten uns das Recht vor, unsere Datenschutzbestimmungen jederzeit aufgrund unternehmerischer Entscheidungen sowie infolge eventueller Änderungen der gesetzlichen Vorschriften oder Rechtsprechungen zu aktualisieren. Wenn Sie Fragen haben oder eine Klarstellung bezüglich unserer Datenschutzbestimmungen oder Ihrer Rechte benötigen, können Sie uns über die unten angegebenen Kanäle kontaktieren.

 

Sie erklären, dass die Daten, die Sie uns gegenwärtig oder zukünftig übermitteln, korrekt und wahrheitsgetreu sind und Sie verpflichten sich, uns jede Änderung der Daten mitzuteilen. Falls Sie uns personenbezogene Daten Dritter zukommen lassen, verpflichten Sie sich, die vorherige Einwilligung der Betroffenen einzuholen und diese über den Inhalt dieser Datenschutzbestimmungen zu informieren.

 

Wer ist der Verantwortliche für die Verarbeitung Ihrer Daten?

Verantwortlicher: EXPLOTACIONES HOTELERAS ES MOLI S.A.

Postanschrift:       Ctra. de Deiá, km 9, 07179 Deiá (Illes Balears)

Telefon:                  +34 971 639 000

Fax:                          +34 971 639 333

E-Mail:                   info@esmoli.com

 

Zu welchem Zweck verarbeiten wir Ihre Daten?

Die von Ihnen übermittelten Daten verarbeiten wir, um Sie, auch auf elektronischem Wege, über unsere Angebote oder Werbeaktionen zu informieren.

 

Wie lange speichern wir Ihre Daten?

Die zu kommerziellen Zwecken verarbeiteten Daten werden gespeichert, solange Sie nicht deren Löschung verlangen. Wir löschen Ihre Daten, wenn diese für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich oder zulässig sind.

 

Rechtliche Grundlage der Datenverarbeitung

Die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung basiert auf unseren rechtmäßigen Interessen.

 

An wen dürfen wir Ihre Daten übermitteln?

Es werden keine Daten an Dritte übermittelt, es sei denn, es besteht eine gesetzliche Verpflichtung hierzu.

 

Welche Rechte haben Sie?

Sie haben das Recht auf Erhalt einer Bestätigung, dass wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten bzw. nicht verarbeiten, und gegebenenfalls auf Zugriff auf diese Daten. Außerdem können Sie verlangen, dass Ihre Daten berichtigt werden, wenn diese inexakt sind, dass die Daten vervollständigt werden, wenn diese unvollständig sind, oder dass die Daten gelöscht werden, u.a. wenn diese nicht mehr erforderlich sind für die Zwecke, für die sie erhoben wurden.

 

Unter bestimmten Umständen können Sie eine eingeschränkte Verarbeitung Ihrer Daten verlangen. In diesem Fall werden wir nur die Daten verarbeiten, die für die Formulierung, Durchsetzung oder Abwehr von Forderungen oder im Hinblick auf den Schutz der Rechte anderer Personen erforderlich sind.

 

Unter bestimmten Bedingungen und aus Gründen, die mit Ihrer persönlichen Situation zusammenhängen, können Sie auch der Verarbeitung Ihrer Daten widersprechen. In diesem Fall werden wir die Verarbeitung Ihrer Daten beenden, außer bei Vorliegen wichtiger rechtmäßiger Gründe, die über Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten stehen, oder zum Zweck der Formulierung, Durchsetzung oder Abwehr von Forderungen.

 

Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer Daten zu Direktmarketing-Zwecken, einschließlich der Erstellung von kommerziellen Profilen, jederzeit zu widersprechen. In diesem Fall werden wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu den genannten Zwecken beenden.

 

Sie können die Einwilligung, die Sie zu bestimmten Zwecken erteilt haben, widerrufen, ohne dass sich dies auf die Zulässigkeit der Verarbeitung aufgrund der vor Ihrem Widerruf erteilten Einwilligung auswirkt, und eine Beschwerde bei der Spanischen Datenschutzaufsichtsbehörde einreichen.

 

Wir weisen darauf hin, dass Sie gemäß EU-Datenschutz-Grundverordnung auch das Recht auf Datenübertragbarkeit haben.

 

Für die Ausübung Ihrer Rechte müssen Sie uns per Brief oder E-Mail an die im Abschnitt „Wer ist der Verantwortliche für die Verarbeitung Ihrer Daten?“ angegebenen Adressen einen Antrag übersenden, dem eine Kopie Ihres Personalausweises oder eines anderen gültigen Ausweisdokuments beigefügt ist.

 

Um der Übersendung unserer kommerziellen Mitteilungen zu widersprechen, genügt die Übersendung einer E-Mail an:

 

marketing@esmoli.com

 

Weitere Informationen über Ihre Rechte und deren Ausübung können Sie auf der Internetseite der Spanischen Datenschutzbehörde erhalten:

http://www.agpd.es/portalwebAGPD/CanalDelCiudadano/derechos/index-ides-idphp.php

 

4. Datenschutzbestimmungen – Kontaktdaten

Letzte Änderung: Oktober 2017

Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen aufmerksam durch. In diesen finden Sie wichtige Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und die Rechte, die Ihnen aufgrund der geltenden gesetzlichen Regelungen diesbezüglich zustehen. Wir behalten uns das Recht vor, unsere Datenschutzbestimmungen jederzeit aufgrund unternehmerischer Entscheidungen sowie infolge eventueller Änderungen der gesetzlichen Vorschriften oder Rechtsprechungen zu aktualisieren. Wenn Sie Fragen haben oder eine Klarstellung bezüglich unserer Datenschutzbestimmungen oder Ihrer Rechte benötigen, können Sie uns über die unten angegebenen Kanäle kontaktieren.

 

Sie erklären, dass die Daten, die Sie uns gegenwärtig oder zukünftig übermitteln, korrekt und wahrheitsgetreu sind und Sie verpflichten sich, uns jede Änderung der Daten mitzuteilen. Falls Sie uns personenbezogene Daten Dritter zukommen lassen, verpflichten Sie sich, die vorherige Einwilligung der Betroffenen einzuholen und diese über den Inhalt dieser Datenschutzbestimmungen zu informieren.

 

Wer ist der Verantwortliche für die Verarbeitung Ihrer Daten?

Verantwortlicher: EXPLOTACIONES HOTELERAS ES MOLI S.A.

Postanschrift:       Ctra. de Deiá, km 9, 07179 Deiá (Illes Balears)

Telefon:                  +34 971 639 000

Fax:                          +34 971 639 333

E-Mail:                   info@esmoli.com

 

Zu welchem Zweck verarbeiten wir Ihre Daten?

Ihre Daten verarbeiten wir zwecks Verwaltung der Kontaktdaten und Erhaltung der wechselseitigen Kommunikation.

 

Wie lange speichern wir Ihre Daten?

Ihre Daten speichern wir für die Dauer der in den anwendbaren gesetzlichen Regelungen vorgesehenen Fristen und für die Zeit, die für die Erfüllung möglicher aus der Verarbeitung resultierender Haftungsverpflichtungen erforderlich ist. Wir löschen Ihre Daten, wenn diese für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich oder zulässig sind.

 

Rechtliche Grundlage der Datenverarbeitung

Die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten basiert auf unserem rechtmäßigen Interesse an der Verwaltung von Kontaktdaten.

 

An wen dürfen wir Ihre Daten übermitteln?

Ihre Daten werden nicht an Dritte übermittelt, es sei denn, es besteht eine gesetzliche Verpflichtung hierzu.

 

Welche Rechte haben Sie?

Sie haben das Recht auf Erhalt einer Bestätigung, dass wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten bzw. nicht verarbeiten, und gegebenenfalls auf Zugriff auf diese Daten. Außerdem können Sie verlangen, dass Ihre Daten berichtigt werden, wenn diese inexakt sind, dass die Daten vervollständigt werden, wenn diese unvollständig sind, oder dass die Daten gelöscht werden, u.a. wenn diese nicht mehr erforderlich sind für die Zwecke, für die sie erhoben wurden.

 

Unter bestimmten Umständen können Sie eine eingeschränkte Verarbeitung Ihrer Daten verlangen. In diesem Fall werden wir nur die Daten verarbeiten, die für die Formulierung, Durchsetzung oder Abwehr von Forderungen oder im Hinblick auf den Schutz der Rechte anderer Personen erforderlich sind.

 

Unter bestimmten Bedingungen und aus Gründen, die mit Ihrer persönlichen Situation zusammenhängen, können Sie auch der Verarbeitung Ihrer Daten widersprechen. In diesem Fall werden wir die Verarbeitung Ihrer Daten beenden, außer bei Vorliegen wichtiger rechtmäßiger Gründe, die über Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten stehen, oder zum Zweck der Formulierung, Durchsetzung oder Abwehr von Forderungen.

 

Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer Daten zu Direktmarketing-Zwecken, einschließlich der Erstellung von kommerziellen Profilen, jederzeit zu widersprechen. In diesem Fall werden wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu den genannten Zwecken beenden.

 

Sie können die Einwilligung, die Sie zu bestimmten Zwecken erteilt haben, widerrufen, ohne dass sich dies auf die Zulässigkeit der Verarbeitung aufgrund der vor Ihrem Widerruf erteilten Einwilligung auswirkt, und eine Beschwerde bei der Spanischen Datenschutzaufsichtsbehörde einreichen.

 

Wir weisen darauf hin, dass Sie gemäß EU-Datenschutz-Grundverordnung auch das Recht auf Datenübertragbarkeit haben.

 

Für die Ausübung Ihrer Rechte müssen Sie uns per Brief oder E-Mail an die im Abschnitt „Wer ist der Verantwortliche für die Verarbeitung Ihrer Daten?“ angegebenen Adressen einen Antrag übersenden, dem eine Kopie Ihres Personalausweises oder eines anderen gültigen Ausweisdokuments beigefügt ist.

 

Weitere Informationen über Ihre Rechte und deren Ausübung können Sie auf der Internetseite der Spanischen Datenschutzbehörde erhalten:

http://www.agpd.es/portalwebAGPD/CanalDelCiudadano/derechos/index-ides-idphp.php

 

Letzte Änderung: Oktober 2017